Farbsalat Fotografieren für Blogger - einfach unwiderstehliche Fotos

Fotoposen für Anfänger – in allen Preisklassen

Fotoposen für Anfänger – in allen Preisklassen

Du willst also damit anfangen Personen zu fotografieren, weißt aber nicht so recht, welche Posen Dein Fotomodell einnehmen soll?

Dann habe ich hier einige wertvolle Tipps rund um Fotoposen für Anfänger für Dich, was Du beachten musst, bzw. wo Du Dir Ideen und Inspirationen holen kannst.

 

Fotoposen für Anfänger - Tipps und Tricks

 

Allgemeine Tipps

Fangen wir mal bei den allgemeinen Tipps an, die Du schonmal beachten solltest.

  • Gehe nah genug an Dein Modell ran. Das Modell sollte das Bild zum Großteil ausfüllen. Also vermeide Posen, wo das Modell irgendwo klein im Hintergrund verschwindet (außer das ist Teil Deiner Bildkomposition)
  • Körperspannung ist das Zauberwort –  aber vermeide komplett gerade Linien bei Deinem Modell. Wichtig sind ein gerader Rücken und keine schlaffe, bucklige Körperspannung. Man sieht einen leicht krummen Rücken direkt in den Fotos. Zu steif sollte das Modell aber nicht dastehen, das wirkt schnell langweilig. Wichtig ist nur, dass keine Schluri-Körperhaltung  sichtbar ist. Sieht einfach nicht gut aus.
  • Schultern zurück und nach unten. Das ist die Fortsetzung zum Tipp oben drüber. Immer die Schultern nach unten ziehen und etwas nach hinten. Macht direkt eine bessere Haltung.
  • Kein Doppelkinn machen. Die Posen sollten immer vorteilhaft sein. Also kontrolliere, ob das Modell ein Doppelkinn auf dem Foto hat, oder ein Arm oder Bein zu sehr gequetscht werden. Hinterher ärgerst Du Dich sonst, dass dadurch das ganze Foto unbrauchbar ist – auch wend er Gesichtsausdruck perfekt wäre.
  • Seitlich posieren – nicht frontal. Lass Dein Modell eher seitlich zu Dir posieren – zu flächige Posen wirken einfach nicht so gut.
  • Breche die Regeln – dann aber bewusst! Es kann immer auch passen, sich bewusst nicht an diese Regeln zu halten . Entscheide Dich aber bewusst dazu, weil der Regelbruch damit Dein Bild vervollständigt.

Bücher zu Fotoposen

Der Bestseller in der Kategorie ist einmal „Posen, Posen, Posen“ von Mehmet Eygi. Hier findest Du für knapp 40 € sehr viele Ideen und bis ins Detail beschriebene Posen. Ein sehr schönes Nachschlagewerk zu allen mögliche Fotoarten. Das Buch findest Du hier auf Amazon.

Fotoposen für Anfänger - Tipps und Tricks - Posen, Posen, Posen

 

Das nächste Buch heißt „Models richtig fotografieren – 1000 Posen – Das Handbuch für Fotografen und Models “ von Eliot Siegel. Noch ein schönes Nachschlagewerk, was Du eher als „Katalog“ für Ideen nutzen kannst. „Posen, Posen, Posen“ gibt eher detailliert Anleitungen, was man ganz genau bei welchen Posen beachten muss. Für knapp 30 € gibt es das Buch hier auf Amazon.

Fotoposen für Anfänger - Tipps und Tricks - Models richtig fotografieren

 

Das Posing-Buch für Fotografen: Setzen Sie Ihr Modell perfekt in Szene!“ von Kathy Hennig. Dieses Buch gibt es für 39,90 € auf Amazon und ist eher für reine Anfänger gedacht. Hier werden wirklich die Basics rund um das Thema Posing erläutert. Hat somit auch seinen Charme.

Fotoposen für Anfänger - Tipps und Tricks - das Posing Buch für Fotografen

 

Kostenlose Posing-Tipps:

Die Bücher sind ja schön und gut, aber man hat ja nicht immer gerade 30 -40 € (pro Buch) übrig, um sich so die Inspirationen nach Hause zu holen. Welche kostenlosen Alternativen hast Du also? Abgesehen von dem Besuch Deiner örtlichen Bibliothek in der Hoffnung eines dieser Bücher dort zu finden…

 

Videos auf YouTube

Eine sehr beliebte Quelle meinerseits sind YouTube Videos. Ich nutze YouTube mittlerweile als TV-Ersatz und schaue mir dort jede Menge interessante Videos zu allen Themen an. Es sind auch genügend Fotografen dort unterwegs mit eigenem Kanal, so dass Du schnell fündig wirst. Zwei schöne Beispiele sind die folgenden Videos:

 

Inspirationen auf Fotoplattformen und in Bildersuchen

Meine Top-3 Suchen im Internet nach kostenlosen Bild- und Posing-Ideen sind ganz simple:

Sei kreativ – überlege Dir gute Suchbegriffe und schaue Dir die Suchergebnisse an.

 

Andere Foto-Blogs

Eine interessanter Artikel mit guten Links zum Thema gibt es bei Neunzehl72
http://neunzehn72.de/model-posen-links-und-guides/

Ein paar kurze Tipps mit Posen-Skizzen gibt es auf FB-Foto:
http://www.fb-foto.com/fotoshooting/posing-tipps.html

Einer meiner liebsten englischen Blogs mit super Tipps
http://photographyconcentrate.com/stress-free-posing-standing-edition/

 

Was ist denn Deine beste Inspirationsquelle für Posing-Tipps und Ideen? Hinterlasse einfach einen Kommentar.

Nina_Farbsalat_Maskottchen-e1425212177903.png

Melde Dich für meinen Newsletter an



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 2,00 out of 5)
Loading...

Comments ( 5 )

  • Riewer

    Ich raffe das nicht – ich möchte auch so toll aussehen wie Du. Karin

  • Karin

    Ich habe deinen Blog über den Kommentiertag entdeckt. Tolle Tipps. Bei mehr Zeit werde ich dich nochmals besuchen kommen. lg

    • Nina

      Hallo Karin,
      Danke für Deinen Kommentar. Ich hoffe Dich öfter als meine Leserin begrüßen zu dürfen. Falls Du weitere Fragen oder Anregungen hast, schicke mir auch ruhig eine Mail an nina@farbsalat.de – ich freue mcih immer über Feedback 🙂
      Liebe Grüße
      Nina

  • Jacky Wesling

    Hey Nina!

    Die Bücher, die du hier vorschlägst, habe ich selber auch und kann sich ebenfalls wärmstens empfehlen. Sie sind sowohl für Blogger, als auch für Fotografen, die in der Peoplefotografie durchstarten wollen absolut unschlagbar.

    Liebe Grüße
    Jacky

  • Caterina von megabambi

    Meine liebe,
    Schön das es deinen Blog gibt.
    Du gibst schöne einfache auszuführende Hinweise!
    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin!
    Caterina

Post a Reply